Sihing Mario

Alter: :-)
Beruf: Mechanischer Konstrukteur
Mitglied seit: 2005
Ausbilder für: ml WingTsun, ml Teen-WingTsun

Nachdem ich in meiner Volksschulzeit ein paar Jahre Judo ausgeübt habe, bin ich zum Hallenvolleyball gekommen. Nach einigen Jahren in einem Wiener Verein wollte ich jedoch wieder zur Kampfkunst zurückkehren und bin auf WingTsun aufmerksam geworden. Selbst der Name dieser Kampfkunst war mir damals neu, nach dem ersten Jahr des Trainings in der WTSD hat sie mich aber nicht mehr losgelassen!

Für mich bedeutet WingTsun die Vereinigung von Selbstbewusstsein, Selbsterfahrung und Selbstverteidigung. Das Selbstbewusstsein zielt dabei auf zwei Punkte ab: selbstbewusster durchs Leben gehen und des eigenen Körpers bewusst werden.

Außerdem sehe ich WingTsun neben der Schulung der Fähigkeiten zur Selbstverteidigung auch als Möglichkeit zur Selbsterfahrung. Denn es stellt mich vor immer neue Herausforderungen und macht mir bewusst, was für mich und meinen Körper möglich ist.

Und am wichtigsten: Das WingTsun-Training hat mich gelehrt, dass der beste Kampf der vermiedene ist!!!

  • facebook
  • Google Plus